loader image

Gästebuch

Wandlung: Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko, zu erblühen.

Auf dieser Seite finden Sie Teilnehmerrückmeldungen, die über die Wirkung dieser Arbeit schreiben. Sie haben an Familien -und Systemaufstellungen, Seminaren mit Emotional-und Körperarbeit oder an anderen Mehrtagesseminaren teilgenommen. Die Berichte werden selbstverständlich anonymisiert eingestellt. Ich danke allen herzlichst für das Vertrauen und die Bereitschaft anderen von dieser Arbeit mitzuteilen!

Ihre Manuela Hüller

16 Kommentare

  1. Liebe Manuela, liebe Petra, liebe Carla und lieber Uwe,
    seit dem Familienseminar im März 2018 und dem Frauenseminar im Juni 2018 ist nun eine ganze Zeit vergangen und wir möchten euch freudig von unserem Familienzuwachs berichten. Wir sind sehr dankbar für dieses Geschenk und möchten uns bei euch allen, die ihr an den Seminaren mitgewirkt habt, bedanken!
    Alles was wir in den Seminaren erleben und „bearbeiten“ durften wird seinen Teil zu unserem Glück beigetragen haben! – Vielen Dank!!!
    Vielen Dank für alles und
    viele liebe Grüße von
    Aline mit Mann, zwei Kindern im Arm und drei Sternen im Herzen!

    Antworten
  2. Liebe Manuela, lieber Uwe!
    Ich danke Euch beiden und jedem einzelnen Teilnehmer für die intensive Zeit zum inneren Kind Seminar (28.03. bis 31.03.19)
    Diese Tage erlebte ich als Reise mit Angst, Liebe, Trauer, Schmerz und vieler weiterer Gefühle. Ich durfte meiner reinen Essenz begegnen, dem Sein. Die Stille in mir breitete sich aus, mein Verstand war still, mein Körper atmete von selbst tief ein und aus. Ein innerer Frieden zog in mir ein und ich sah die Menschen vor Ort mehr mit meinem Herzen, als mit den Gedanken. Die wichtigsten Erfahrungen waren die Geburt, das Atmen, die unterbrochene hin Bewegung zur Mutter, als auch die schmerzhafte Begegnung mit dem Vater. Sehr nachnährend empfand ich auch das gehalten sein nochmal als Kind im Prozess mit den stellvertretenden Eltern. Die dynamischen Meditationen von Osho weckten eine Art Urkraft in mir, was mir erst im Alltag aufgefallen ist. Der für mich wichtigste und schwierigste Prozess lag allerdings im Atmen. Meine Körper wollte es nicht! Seit diesen Seminar ist das bewusste Atmen Teil meines Alltags. Ich versuche es immer wieder zu integrieren. Dadurch erfahre ich mehr weite im Körper und innere Ruhe. Die starken Verkrampfungen meiner inneren Organe seit dem letztem Jahr sind fast verschwunden und auch das reduzieren bzw. weglassen von Medikamenten konnte geschehen. Ich möchte mich abschließend nochmals für diese intensive Zeit bedanken und kann diesem Seminar sehr meine Empfehlung aussprechen.
    Viele Grüße Thomas

    Antworten
  3. Liebe Manuela, liebe Diana und lieber Uwe! Die Woche in Ischia war unvergesslich. Ich habe wieder einen großen Schritt gemacht und ein riesen Therapieziel erreicht – die Vergebung der eigenen Mutter. Ich bin sehr dankbar für dieses Geschenk. Ich habe gelernt bewusst zu genießen und konnte meinen Selbstwert steigern. Die Einbindung in die Gruppe und die große Akzeptanz die ich erfahren durfte haben mich gestärkt und ich darf mich selbst lieben und annehmen. Die Umsetzung der Meditationen in den Alltag ist mir noch nicht gelungen, ich nehme mir leider nicht Die Zeit dafür und die musikalische Begleitung der Meditationen fehlt mir. Ich bin jedoch auf dem richtigen Weg und ihr seid die perfekten Wegweiser und Weg Begleiter! Vielen Dank für eure großartige Arbeit! Helga

    Antworten
  4. Ein berührendes und nährendes Seminar zum Thema „Liebe, Lust und Leidenschaft “ im wunderschönen Appenhof mit den zwei wundervollen Leiterinnen Manuela und Diana liegt hinter mir. Umsichtig und mit viel Gespür für die Belange und den persönlichen Entwicklungsstand jeder einzelnen Frau ist es euch gelungen, eine sich stützende Gemeinschaft der Frauen zu begründen, Gemeinsamkeiten zu fördern und Verständnis zu wecken. Mithilfe von verschiedenen Meditationen, der festen Herzzeit zwischen zwei Frauen, Anteilen an Innerer Kind-Arbeit und Übungen zur Selbstliebe konnte jede Frau herausfinden, wie einzigartig und schön und bereichernd sie ist. Der Höhepunkt war die absichtslose Berührung, eine liebevoll vorbereitete Ganzkörper-Massage, ein tantrischer Austausch von Freude, Wohlbefinden und Lust. Hingabe und Freude am Gegenüber und Miteinander: ich habe es sehr genossen. Es waren tiefe Momente, stille Erlebnisse, glänzende Augen, Entwicklungen der Frauen erlebbar. Die Gemeinschaft von Frauen als Lebenselixier und nährende Quelle.
    Ein herzliches Dankeschön den wunderbaren Leiterinnen, Gastgebern und Begleitern. Es ist eine große Freude und ein Glück, immer wieder dabei sein zu dürfen, lernen zu dürfen von Menschen und dem Leben.
    Herzliche Grüße und beste Gesundheit,
    Katja

    Antworten
  5. 6. Juli 2020
    Ich bin voller Eindrücke, die ich aus dem Frauen-Intensiv-Seminar, das ich letztes Wochenende besucht habe, mitgenommen habe und möchte Manuela und ihrem Team DANKE sagen für all die Geschenke, die ich mitnehmen durfte. 18 Frauen auf dem Weg zu sich selbst, „Rucksäcke“ und „Gepäck“ in 18 verschiedenen Formen, Ausprägungen und Gewichten. Ein achtsamer, geschützter Raum, in dem ich in all meinen Schmerz und meine Trauer fühlen und diesen Gefühlen Ausdruck geben konnte, tolle Frauen kennengelernt und eine große uns verbindende Frauenkraft gespürt habe. Wir haben viel gelacht und getanzt und bei aller Schwere war da auch viel Leichtes . Zu jedem Zeitpunkt habe ich mich sicher, geborgen und geleitet gefühlt. Ich spüre eine große Kraft in mir und freue mich auf alles was kommt! DANKE noch einmal, Ihr Lieben!
    Ich grüße euch von Herzen und bis zum nächsten Mal
    Iris

    Antworten
  6. Liebe Manuela, Petra und Carla,
    auf dem Weg zu mir hieß es am ersten Juliwochenende im schönen Appenhof, so rustikal und naturverbunden geführt. Ich wußte irgendwie schon vorher, das ist das Richtige für mich. Die vier Tage waren inspirierend, angereichert mit Frauenpower und sehr empathisch gestaltet von dem Dreiergespann. Die vielen verschiedenen und doch irgendwo gleichen Geschichten haben mir Mut gemacht, dass wir Frauen unsere Kraft wieder erlangen können und auf dem Weg sind Sie frei zu legen. Ein lieber Dank von mir an alle Frauen im Seminar, für Euer Dasein, Euren Mut sich zu zeigen. Nach den vier Tagen kam ich verändert nach Hause, hatte meinen neuen Satz im Kopf und im Körper und fühle mich seitdem mehr mit allem verbunden. Es ist ein schönes Gefühl neues Gefühl für mich und ich bin unendlich dankbar allen.
    Viele liebe Umarmungen Kerstin

    Antworten
  7. Liebe Manuela,
    wenn ich auch ganz schön was erfahren habe, bin ich froh, am Kurs teilgenommen zu haben.
    So viele Jahre war es ein Leben „Augen zu und durch“ bzw. „Beiß die Zähne zusammen!“
    Wenn es mich auch sehr nervt, dass immer so viele Tränen bei mir fließen – jetzt fließen sie wenigstens … und wenn jede Träne eine Perle der Seele ist, dann habe ich bald eine schöne Perlenkette und vielleicht auch noch Ohrschmuck und ein Armband – alles Zubehör zu einem schönen Kleid.

    Antworten
  8. „Mit starken Wurzeln kraftvoll Leben“ – Was der Stammbaum uns sagen will im Oktober 2020 –
    Nachdem ich gestern mit einer heftigen Migräne irgendwie zu Hause angekommen bin, hatte ich noch einen sehr berührenden Abend mit meinen Kindern und meiner Mama. Wir haben, nachdem durchs Halten die unheimliche Wut meines Großen verflogen war, gemeinsam viele Tränen vergossen und einen wunderschönen hellen Stern für den Ur- Opa Günther am Sternenhimmel gefunden. Die Kerze leuchtete mindestens genau so hell, wie der Stern und heut morgen war das erste Thema der Kinder nach dem Aufwachen das Letzte des Abends! Danke!!!

    Antworten
  9. Liebe Manuela, Uwe, Diana, Susanne, Matthias
    Vielen lieben Dank
    Zurück in die Zukunft 2020
    Der Zeitpunkt Das Thema Die Menschen alles hat gepasst.
    Das Leben von einem anderen Blickwinkel sehen, sich selbst wohl fühlen zu dürfen, es zulassen zu dürfen. Das Ist eine Wundervolle Erfahrung mit der ich von nun an anders mit meiner Vergangenheit und natürlich in der Zukunft umgehen werde.
    Annehmen wie es ist und kommt.
    Es war sehr emotional und freudig.
    Dankeschön an alle

    Antworten
  10. Im vergangenen Jahr durfte ich meine Ahninnen in einer sog. Mexikanischen Ahnenreihe bei Dir, liebe Manuela, aufstellen lassen. Heute, Wochen später, möchte ich DANKE sagen für diese so beeindruckende Aufstellung: das, was sich zeigte, hat mich sehr tief berührt und wirkt immer noch nach (auch mit Bildern), weitaus intensiver als etwa bei einer „normalen“ Aufstellung. DANKE für diese wunderbare Möglichkeit, die ich sehr empfehlen kann.

    Antworten
  11. Von Herzen Dank, liebe Manuela, Petra und Marita. Ich habe mich wunderbar gehalten und geborgen gefühlt, viel über mich erfahren und gesehen, wo mein Heilungsweg weiter geht. Das Seminar war sehr intensiv und abwechslungsreich. Ich spürte einen starken Energiefluss, ein ausgeglichenes Geben und Nehmen, ja und das Geben war zugleich ein Nehmen. Deshalb auch ein liebes Dankeschön an alle Frauen, die dabei waren.

    Antworten
  12. Liebe Manuela, liebes Team,
    ich habe mir nach langen Jahren intensiver beruflicher Tätigkeit eine Auszeit genommen und nutze sie, um an Körper, Geist und Seele zu heilen und mich auf den Weg zu mir zu machen. Dabei sind sowohl eure Seminare als auch die offenen Abende für mich eine große Hilfe und Unterstützung. In allen Situationen, waren sie auch noch so emotional, fühle ich mich von dir/Euch gehalten und mit Mitgefühl und Kompetenz begleitet und auch den Austausch mit den anderen Teilnehmern erlebe ich als große Bereicherung. Dafür danke ich Euch von Herzen!
    Iris

    Antworten
  13. Liebe Manuela, liebe Diana, liebe Doreen und lieber Uwe,

    vor 2 Tagen war am Nachmittag das Innere Kind Seminar zu Ende, das von Euch liebevoll begleitet wurde.
    Ich bin voller tiefer Dankbarkeit für Euer Sein und alles, was ich durch Euch und mit Euch erleben durfte!
    Beginnend am Donnerstag um 18 Uhr folgte eine intensive Dynamik mit diversen Prozessen, tiefem Eintauchen in die Welt meiner Kleinen und teils kraftvoller Bewegung. Noch immer ist a bissel Muskelkater spürbar :-).
    Durch Struktur und Vielfalt im Seminar, wundervolle weitere Teilnehmer und Eure stets achtsame, klare und konsequente Begleitung durfte ich dem Frieden in mir ein gutes Stück näher kommen. Das mahnende „Atme“ wird mir ebenso wie „Augen auf“ und „Gehe in Blickkontakt “ in Erinnerung bleiben und in allen Situationen, in denen ich Schmerz fühle helfen.
    Die Tanzparty am Samstag Abend war wohltuend für meinen Körper brachte Freude, Leichtigkeit, freie Bewegung und schuf so einen wunderbaren Ausgleich zu den schmerzvollen Erlebnissen der vergangenen Tage.
    Mut, Offenheit und der tiefe Wunsch nach Heilung der Wunden meines inneren Kindes halfen mir, die Blockaden durch Ego, Verstand und Körper zu überwinden. Entscheidend war jedoch, dass Ihr den dafür nötigen Rahmen geschaffen habt.
    So bin ich jetzt damit beschäftigt, alles nachwirken zu lassen.
    Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg, Kraft und Ausdauer – besonders in dieser herausfordernden Zeit!

    Herzlichst Sabine

    Antworten
  14. Ihr Lieben, ich durfte am Frauenseminar teilnehmen und bedanke mich herzlich für euer Sein. Die weibliche Energie von 21 Frauen in einem Raum haben mich auch im Nachgang noch beeindruckt. Jede war auf ihrem Weg und doch gab es so viele Schnittpunkte. Dieses Seminar „Auf dem Weg zu mit!“ ist sehr empfehlenswert.

    Antworten
  15. Liebe Manuela, liebe Petra, liebe Diana,

    das Frauen Intensivseminar „Auf dem Weg zu mir.“ im Juni 2022 war ein großes Geschenk für mich. Die Kraft der Frauengemeinschaft, der besondere Ort und eure wohltuende und achtsame Begleitung waren dabei sehr wichtig.
    Alle Gefühle, alles was gerade im Körper da war, durfte sein.
    Das Atmen, die dynamische Meditation, das Gehalten werden und die Herzzeit haben mich meinen Körper intensiv spüren lassen. Es war sehr schön die Traurigkeit, das Glück und die Lebendigkeit zu fühlen.
    Ich habe nicht nur „meinen Satz“ mitgenommen.
    Danke!

    Antworten
  16. Liebe Manuela, Liebe Petra, Liebe Diana,

    als Teilnehmerin am Seminar „Auf dem Weg zu mir“ möchte ich Euch von Herzen danken. Es waren für mich wirklich ganz besondere und erkenntnisreiche Tage im Kreise von über 20 Frauen.
    Getragen von dem geschützten Raum, den ihr für uns Teilnehmerinnen eröffnet und gehalten habt, begleitet durch Meditationen, Gruppen- und Körperarbeit, durften alle Gefühle da sein und gelebt werden. So zeigte sich so manche tiefgreifende Erkenntnis. Wie wohltuend und befreiend! Dieses eindrucksvolle Frauen-Seminar hat mich auf auf meinem Weg mindestens einen riesen Schritt vorangebracht, wenn nicht sogar zwei 😉

    Fühlt Euch herzlichst umarmt, Anja

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im letzten Jahr habe ich ein Interview gehört, was mich anfangs wegen der Länge etwas abgeschreckt hat, doch dann vollauf begeisterte. Inzwischen sind es schon viele geworden,  die ich mir immer im Auto auf der Fahrt anhöre. Das letzte war zum Thema "Der mediale Wahnsinn und wie man sich de programmiert".

Wenn Sie eine Nachricht für mich haben, dann senden Sie mir diese bitte hier.

4 + 14 =

Immer informiert

Tragen Sie sich hier für den kostenlosen eMail-Newsletter ein:





Sie haben sich erfolgreich angemeldet