Weiterbildung Emotional- und Körperarbeit (EmKö)

bei Traumatisierungen und transgenerativen Übertragungsphänomenen
(Epigenetik zwischen den Generationen)

vom Juni 2023 bis Mai 2024 in 6 Blöcken

Diese Weiterbildung ist in 6 Blöcken strukturiert, plus einem Nachtreffen ca. ein Jahr nach Abschluss dieser Weiterbildung. Das Nachtreffen ist im Januar 2025 vorgesehen.

Gesamtkurs (6 Blöcke)          5 x 3 Tage Juni / Sept. / Nov. 2023
mit 2 Trainern                        1 x 5 Tage Jan. / März/ Mai 2024

Nachtreffen ein Jahr später   1 x 3 Tage Jan. 2025

Diese Ausbildung findet unter Schirmherrschaft von Prof. Dr. Ekkehard Rosch statt.

Voraussetzung:

  • nur für mit den Methoden der systemischen und Aufstellungsarbeit erfahrenen Kollegen und Mitstreitern
  • Du willst dein Methodenrepertoire erweitern um den Bereich der Körperarbeit in Einzel- oder Gruppenkontexten.

Diese Weiterbildung ergänzt deine systemische Arbeit mit den Methoden der Körperarbeit. Hohe Anteile an Selbsterfahrung lassen Dich die Wirksamkeit dieser Techniken „hautnah“ erleben. Du bekommst Mittel und Methoden an die Hand auch in kritischen sozialen, pädagogischen und emotionalen Situationen effizient reagieren zu können. Neben theoretischem Grundwissen erlernst Du, dich selbst in solchen Situationen nicht aus dem Gleichgewicht bringen zu lassen. Danach weißt du sicher, dass wirkliches seelisches Heilen nur über den Körper realisierbar ist.


Teilnehmerzahl: mind. 8 – max. 16 TN

Kosten pro Teilnehmer:
Einschreibgebühr: 180 €, ist nicht Teil der Kursgebühr

Gesamtkurs: 3.650 €,  hinzu kommen Nebenkosten, wie z.B. Fahrt,
Übernachtung, Verpflegung, Literatur und Hospitation

Hospitation bei 2 Mehrtagesseminaren a 150 €.

Trainer:
Manuela Hüller (Haltetherapeutin, systemischer Beraterin, Systemaufstellerin)
und Dipl.-Psych. Uwe Reißig (System. Supervisor; Systemaufsteller) und Assistenten

Veranstaltungsort:
Seminarhaus Appenhof am Dreieck Nossen
Tännichtbachstraße 1 in 01665 Klipphausen

Villa Lina auf der Insel Ischia (in Italien, Nähe Neapel)


Zur Vorbereitung auf diese Weiterbildung empfehle ich die Teilnahme an dem Seminar „Muskuläre-Trauma-Entspannung “ bei Peter Seitz. Mehr Informationen dazu unter www.peter-seitz.info


Bei Interesse bitte das Curriculum anfordern:
Uwe Reißig per email: uwe@uwe-reissig.de
schriftlich: Unritzstraße 5 in 09117 Chemnitz oder
Internet unter www.uwe-reissig.de/Aktuelles